82: Das profitabelste Online Business Modell erklärt

In dieser Episode des Conversion Copywriting Podcasts erkläre ich dir das Business-Model der großen, erfolgreichen Online Unternehmer. Das „Marketing Mountain“ Prinzip.

Üblicherweise bieten Online „Experten“ eine Reihe von Produkten an: Mini Online Kurse, Bücher, Challenges oder auch Dienstleistungen. Diese werden mal durch Webinare, mal durch Anzeigen, mal durch Email Marketing vertrieben. So war es lange Zeit Standard.

Viel erstrebenswerter erscheint da das „Marketing Mountain“ Prinzip, welches Folgendes besagt:

Du hast einen Traumkunden – ein hochpreisiges Produkt – einen Weg, um Leads zu generieren – einen Weg, um Leads in Sales zu verwandeln.

Das bedeutet, dass du ein Produkt einem Traumkunden anbietest, welches du durch die immer gleiche Methode vermarktest. Beispielsweise Live Webinare.

Ein gutes Beispiel ist hier Amy Porterfield aus den USA, welche vorher 3 verschiedene Kurse angeboten hatte: Über Webinare, Listenaufbau und wie man Online Kurse aufbaut.

Durch das große Angebot entstand viel Komplexität:
– Ihre Support-Mitarbeiter mussten alle Kurse kennen
– Jeder Kurs braucht eine individuelle Email Serie, Sales Page, Landing Page etc.
– Es musste dreimal so viel Technik aufgesetzt werden

Amy Porterfield hat ihre Kurse also eingestampft und stattdessen einen einzigen Kurs erstellt: Digital Course Academy. Dieser Kurs beinhaltet alles, was du wissen musst, um einen Online Kurs zu erstellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

So hat sie wesentlich weniger arbeiten müssen und gleichzeitig den Umsatz massiv erhöht. Das ist die Macht des „Marketing Mountain“ Prinzips.

Episode 82 anhören


Tags

conversion, copywriting, facebook ads, facebook werbeanzeigen, online marketing, werbetexten


You may also like

242: 5 Beispiele für geniales E-Mail-Marketing (E-Mail-Serie 4/5)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}